Die Tanzaktion

Frau Oesterlin, die Tanzpädagogin, hat sich bereit erklärt, eine Choreographie mit uns einzustudieren. Man durfte selbst entscheiden, ob man mitmachen wollte. 15 Kinder der P.Ant.ERS haben sich bereit erklärt. Die Songauswahl war schwer. Die Mädchen wollten zu „All about that bass“ von Meghan Trainor oder „Hideaway“ von Kiesza tanzen. Die Jungs hatten aber eher Lust auf ein anderes Lied. Am Ende wurde gelost und es wurde Hideaway.

Wir haben uns Inspirationen aus dem originalen Musikvideo genommen.

In den ersten Wochen haben wir die ersten Schritte einstudiert. Alles musste relativ schnell verlaufen, weil bald der Weihnachtsmarkt anstand. Wir wollten unseren Tanz auf dem Weihnachtsmarkt in Altona tanzen. Wir waren am Anfang in unserer Turnhalle und haben uns Gedanken zum Tanz gemacht. Jedes Kind durfte mal nach Vorne und seine Ideen vorstellen. Wir mussten in der Zwischenzeit die Turnhalle wechseln und mussten in die Gymnastikhalle, was aber für uns gut war, weil da Platz zum Tanzen und ein großer Spiegel war. In den letzten 3 Wochen waren wir 3 Mal in Billie’s Tanzstudio und hatten dank Frau Oesterlin dort die Gelegenheit in einem professionellen Tanzraum zu proben. Als wir im Tanzstudio waren, haben wir angefangen mit einem Warm-up, was ein bisschen lustig war, weil ein paar Kinder nach vorne und die Schritte des Warm-ups machen durften. Insgesamt hatten wir ca. 9 Proben.

Wir haben zu den ersten 12 8ern des Liedes getanzt. Wir hatten nicht genügend Zeit, um den Tanz vollständig zu tanzen. Trotzdem hatten wir viel Spaß dabei und haben uns auf dem Weihnachtsmarkt 150€ ertanzt. Das wird aber noch einmal auf die gleiche Summe verdoppelt durch die Spielaktion und insgesamt haben so 300€ verdient. Es hat viel Spaß gemacht.☺